Galerie-Eröffnung
Orlando: Geschichte einer Wandlung
Werke von
Lara Bandilla (D), Julie Davis (WAL), Carys Evans (WAL), Mark Goldsworthy (ENG), Eva Hradil (A), David Kilvington (WAL), Monique Schumacher (NL), Ágnes Zászkaliczky (H)
5. bis 27. November 2021
Vernissage am 5. November 2021, ab 18 Uhr
Wir freuen uns
auf Ihren Besuch!
Voriger
Nächster

Wir haben den idealen Ort für unsere Galerie gefunden!

Mitten in Wien, im dritten Bezirk, Ungargasse 57, eröffnen wir demnächst unseren Galerieraum.
Ab 5. November 2021 geöffnet Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr und Samstag 13 bis 18 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Willkommen in der Galerie TAITH,
die sich frischer Kunst aus Europa widmet!

Andreas Hülber zeigt zeitgenössische Kunst aus Europa
Andreas Hülber © Nadine Bargad

Mein Name ist Andreas Hülber.
Ich bin Designer von schönen Dingen und Galerist.

Meine ersten Entwürfe von Möbeln im Jahr 1989 wollte ich damals meinen Freunden und Bekannten zeigen – für die leeren Wände der Ausstellungsräume habe ich Werke befreundeter Maler ausgewählt. So hat es begonnen!

Meine Affinität zur bildenden Kunst hat ihre Wurzeln in der künstlerischen und gestalterischen Begabung meiner Familie, in der eine Möbelfabrikation über mehrere Generationen betrieben und neben schriftstellerischen auch zeichnerische Talente gepflegt wurden. Nach einer Ausbildung und Mitarbeit bei Christie’s London und in der Galerie nächst St. Stephan Wien hatte ich auch erstes Knowhow um erfolgreiche Ausstellungen in Wien und international zu gestalten.

Durch meine langjährige Freundschaft mit dem Waliser Maler und Schriftsteller David Kilvington wurde diese Nebensache zu einer zweiten Hauptsache. Seit 1990 organisieren wir nun zu zweit Ausstellungen diesseits und jenseits des Ärmelkanals und haben großen Spaß dabei. Ich gehe davon aus, dass sich diese Freude auf unsere Besucher überträgt, denn wir hatten und haben großen Erfolg mit den von uns gewählten Werken europäischer Künstler!

Der Webshop der Galerie Taith Wien soll auch online die Möglichkeit bieten, diese ausgewählten, hochqualitativen Werke zeitgenössischer Kunst aus Europa zu sehen und zu erwerben.

Viel Spaß beim Flanieren und Betrachten!

Eine typische Vernissage in unserer Galerie – hier die Osteraussstellung 2018

Wie sieht es aus bei TAITH?

In normalen Zeiten herrscht bei uns buntes Treiben:

an den Wänden sowieso, aber auch in unseren Räumen. Vernissagen und Private Views mit den ausgestellten Künstlern, private Abendessen im kleinen Kreis mit Sammlern und Vorträge zu relevanten Themen wechseln sich ab.

Derzeit ist es etwas stiller bei uns – aber ein Besuch ist trotzdem möglich: Wir haben unter 400m2 Galeriefläche und sind außerdem in der Lage, ausreichend Abstand zu halten. Und bis das Ärgste vorbei ist, können Sie ja auch virtuell durch unsere Räume wandern …

Was bedeutet TAITH?

Das walisische Künstlerehepaar Amelia und David A. Kilvington haben den Titel unserer Pop-up-Galerie ausgewählt. Der Name TAITH leitet sich vom walisischen Wort für „Reise, Weg, Entwicklung“ ab; ein mehrfach passender Name für unsere grenzüberschreitende Unternehmung.

Gründer David A.Kilvington mit seiner Frau Amelia 

© Die Künstler

Andreas Hülber zeigt Amelia und David A. Kilvington

Taith ist immer auf der Reise, an keinem bleibenden Platz

Taith ist eine Entwicklung, kein fertiges Konzept

Taith möchte lernen, nicht lehren

Was bietet TAITH?

Wir spezialisieren uns auf figurative Malerei und Skulptur, Grafik und Fotografie.
Einen besonderen Schwerpunkt bilden Portraits, sowohl Gemälde, Grafiken und Fotografien als auch Skulpturen.

Ein erster Eindruck von TAITH!

Werke unserer Künstler

Eine vollständige Aufstellung der derzeit zeigbaren Werke finden Sie im oberen Menü entweder unter Kunstwerke oder unter Künstler. Beispiele für Auftragsportraits finden Sie unter Portrait.

Die Geschichte von TAITH

Als Kooperation zwischen dem walisischen Künstler David. A. Kilvington und dem österreichischen Designer Andreas Hülber wurden schon seit 1989 diesseits und jenseits des Ärmelkanals Ausstellungen organisiert.  Erste Ausstellungen fanden im Tropeninstitut Dr. Stemberger statt, für den die beiden die Raumgestaltung und Einrichtung entwarfen; später im Wiener Museumsquartier, im Haus Wittgenstein, in der Gartenkapelle des Palais Liechtenstein, im Wiener Wasserturm und vielen Galerieräumen Wiens sowie einigen Galerien und Privathäusern in Großbritannien.
 
TAITH Contemporary wurde dann 2013 als Pop-Up-Gallery in Wien gegründet und blickt auf Ausstellungen im Wiener MQ, im Haus Wittgenstein Wien, in The Barn Suffolk und im Wiener Designstudio orange moon zurück. Die aktuelle Ausstellung in Laugharne/Wales im Rahmen des jährlichen Festivals wurde aufgrund der Beschränkungen abgesagt.
(siehe dazu unsere Aktion Coronapril)
Folder Ausstellung 1995

Ausstellungsfolder MAIL GmbH 1995 © design orange moon

1990: Raumgestaltung Institut Dr. Stemberger, Wien
1992: MAIL/Creditanstalt, Wien
1992: Galerie Utraque Iungo, Wien
1992: Mall Galleries, London
1992: South Audley Street Gallery, London
1993: The Hyde Park Gallery, London
1993: Wasserturm, Wien
1994: The Hyde Park Gallery, London
1994: Mall Galleries, London
1994: Connaught Brown Gallery, London
1995: Leonard Street Gallery, London
1995: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
1995: Galerie Utraque Iungo, Wien
1996: Slaughterhouse Gallery, London
1996: Albemarle Gallery, London
1996: Leonard Street Gallery, London
1996: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
1996: Waterman Fine Art, London
1997: Galerie Utraque Iungo, Wien
1997: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
1997: Albemarle Gallery, London
1997: Durlstone Manor, London
1997: Waterman Fine Art, London
1998: Albemarle Gallery, London
1998: Galerie Utraque Iungo, Wien
1998: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
1999: Galerie Utraque Iungo, Wien
1999: Imperium, Durlstone Manor, London
1999: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
1999: New York Fair U.S.A
1999: Urbanscape: 21st century landfill, Mafuji Gallery, London
2000: Haus Wittgenstein, Wien
2004: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
2005: ‘My Mistress‘ Eyes Are Nothing Like The Sun’, Wien
2005: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
2006: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
2009: The Rooms Gallery, Llandeilo, Wales
2010: Fountain Fine Art, Llandeilo, Wales
2013: Haus Wittgenstein, Wien
2015: orange moon, MQ Wien
2016: orange moon, MQ Wien
2018: orange moon, Prinz Eugen-Straße
2019: orange moon, Prinz Eugen-Straße

Die Gründer von TAITH

Andreas Hülber c Annunziata Schmidt-Chiari

Gründer Andreas Hülber 1995

© Annunziata Schmidt-Chiari

Foto c David A. Kilvington

Gründer David A. Kilvington 1994

© David A. Kilvington

Scroll to Top